Programm

»The Breath« | 31. März

Kolvenburg, Dom & Berkel
Billerbeck

Radtour | 25. Mai

Werseradweg, Albersloh
Himmelreich Open Air, Münster

6. Juli

Kult, Vreden
Zwillbrocker Venn

31. August

Bocketal & Teutohang
Brochterbeck

20. Oktober

Schloss Senden
Venner Moor

Tagesausflug | 27. Oktober

TextilWerk, Bocholt
DRU Cultuurfabriek, Ulft (NL)

2. November

Bagno Konzertgalerie
Altes Rathaus, Steinfurt

9. November

Haus Brückhausen
Alverskirchen, Everswinkel

Infos

Mit der RESET*Landpartie geht das RESET mixed arts-Konzept mit dem Bus raus ins Münsterland zu Natur- und Kulturerlebnisorten! 

 

31. August 
RESET*Landpartie in Brochterbeck mit Niklas Paschburg Konzert

 RESET*Landpartie in Brochterbeck mit Niklas Paschburg Konzert

Als Highlight der RESET*Landpartie in Brochterbeck mit Niklas Paschburg Konzert möchten wir etwas ganz Besonderes wagen: Wir haben Niklas Paschburg eingeladen ein Klavierkonzert im Sonnenuntergang auf dem Hang der Drachenwiese in Brochterbeck zu spielen! Wenn das Wetter mitspielt und alle Genehmigungen erteilt werden, könnte das eine magische Stunde mit wunderbarer Musik und Münsterlandblick werden! ;-)
(Alternativ findet das Konzert in der Ev. Kirche mit einer kleinen Lightshow statt - auch das könnte großartig werden...)

Eintritt frei - Spenden erwünscht!

WICHTIG: Bitte ohne PKWs zur Wiese kommen! Sitzunterlagen und Verpflegung selber mitbringen und alles nachher auch wieder mitnehmen, damit wir die schöne Wiese auch genauso schön verlassen! ;-)

-> Das Konzert findet im Rahmen des Projektes RESET*Landpartie statt, die an diesem Tag in Brochterbeck und im Bocketal Station macht und Gäste aus Münster mit dem Bus mitbringt.

NIKLAS PASCHBURG
ist gerade einmal 24 Jahre alt. In Hamburg geboren, nach Franken ausgewandert, die Sehnsucht zum Norden blieb bestehen. Nach der ersten EP „Tuur Mang Welten“ folgte mit „Oceanic“ das Debütalbum des Multiinstumentalisten, das den Zuhörer auf eine maritime Reise mitnimmt. 12 Songs zwischen Neo-Klassik, Ambient und elektronischen Elementen widmen sich der Schönheit der Ostsee - ein lang geplantes Vorhaben.

Aufgewachsen in Hamburg unternahm Paschburg seine ersten Schritte am Piano und entdeckte schnell die großen Namen der Neo-Klassik Szene. Doch für sein erstes Album kreierte er eine eigene Mischung aus Piano, klassischer und elektronischer Musik, die in den Strukturen moderner Pop-Songs ihr Fundament finden. Paschburg installierte sein mobiles Studio in einem Strandhaus in Grömitz um sein Album dort zu komponieren und zu produzieren. Die unmittelbare Nähe zur See, das Einatmen der frischen Küstenluft und der Klang der Wellen waren ausschlagebende Einflüsse zur Entstehung seines Albums. Paschburg verarbeitete diese Eindrücke und übersetzt sie in seinen magischen Kompositionen. Der logistische Aufwand hat sich mehr als gelohnt: War die EP noch stark von Kollegen wieNils Frahmund Ólafur Arnalds beeinflusst, so hat er auf dem Album bei der Zusammenführung von Klavier und Elektronik seinen ganz und gar eigenen Ausdruck gefunden. „Oceanic“ ist eine Liebeserklärung an das maritime Lebensgefühl, die stark von Niklas Paschburgs Field Recordings geprägt ist, aber auch den bedrohlichen Charakter des Meeres nicht verschweigt, wenn Synthie, Samples und Bass Drums sein Klavierspiel zu verschlucken drohen. Er nahm die Geräusche der Küste und das Rauschen der Wellen auf, mixte sie mit akustischen Elementen, manipuliert sie mit elektronischen Instrumenten, Synthesizern und einer Bandmaschine. Das Ergebnis „Oceanic“ reflektiert die Sphären, wie man sie bei Bonobo oder Kiasmos findet und den Pop-Appeal von Bon Iver. Der kreative Output des 24-jährigen überzeugt mit einer beeindruckenden Tiefe, sodass man umso gespannter auf die nächsten Schritte sein darf.

www.niklaspaschburg.com
www.facebook.com/niklas.paschburg

FÖRDERER & UNTERSTÜTZER:
Die Regionale Kulturpolitik (RKP)
Die LWL-Kultursttiftung
Das Kulturamt der Stadt Münster
Der Kreis Steinfurt
Tecklenburg Touristik
Interessengemeinschaft Brochterbeck
Drachenfreunde Höhenwahn e.V.
Pianohaus Kemp Osnabrück

 

6. Juli 
RESET*Landpartie zum "Kult" und ins Zwillbrocker Venn

RESET*Radpartie - Über Werseradweg zum Himmelreich

Die RESET Landpartie - Die kulturelle Kaffeefahrt macht sich wieder mit dem Bus auf die Reise! Dieses Mal fahren wir ganz nah an die niederländische Grenze und statten dem neugebauten Museum Kult - Kultur und lebendige Tradition in Vreden einen Besuch ab. Zur Begrüßung bieten wir Euch Kuchenhappen und Kaffee (gegen kleine Spende) an! Nach urigem Akustik-Hip-Hop vom Handsome Couple gibt es zu den Ausstellungen und zur Architektur des Kults einiges im Schnelldurchlauf - inkl. DUCKOMENTA! Und schon geht es wieder in den Bus und ein paar Kilometer weiter zur Barockkirche Zwillbrock, wo Laurin Oppermann ein Harfenkonzert für uns spielen wird! Danach geht es dann endlich zu den Flamingos ins Zwillbrocker Venn (das Miami des Münsterlandes ;-)), wo wir (hoffentlich) auch ein schönes Outdoor-Picknick an der Remise machen werden! Zurück im Kult gibt es noch mal ein abschließendes Konzert mit AASS! Aasstreiner Tag... :-)

14:45 Treffen am Busparkplatz Gleis 22
15:00 Abfahrt in Münster
16:15 Ankunft in Vreden, Kaffee und Kuchenhäppchen
16:45 Konzert Handsome Couple
17:15 Kult im Schnelldurchlauf mit der DUCKOMENTA
18:00 Abfahrt ins Venn
18:30 Konzert Laurin Oppermann in der Barockkirche
19:00 - 20:30 Venn, Flamingos und Picknick
20:30 Rückfahrt zum kult
21:00 Konzert AASS
22:00 Abfahrt nach Münster

HANDSOME COUPLE
St.Kirchhoff – Banjo , Simon Camatta – Drums
Akustik Hip-Hop mit Banjo und Percussion, chillig und tanzbar oder wie die Westzeit sagt: "Instrumentale Hip-Hop Musik" in der richtigen Mischung von Kreativität und Kaputtheit.

LAURIN OPPERMANN
Ist eigentlich Opernsänger, aber er spielt auch wunderbar Harfe und das so ungewöhnlich und schön, dass wir uns freuen, dass er Teil dieser Landpartie sein wird!

AASS
Arthur Adam (NL) & Stefan Schneider (+ 2 Bläser!) machen experimentelle, intensive und größtenteils improvisierte Musik, die nach Postrock-trifft-(Free)Jazz-trifft-Filmsoundtrack klingt und Ähnlichkeiten zu Bands wie Efterklang, James Blake, Motorpsycho, Radiohead und Bon Iver aufweist.


TICKETS für die gesamte Bustour, solange Plätze frei:
(online oder verbindliche Mail-Reservierung an wwwilko@gmx.de)

Flamingoticket (Schnellbucher bis zum 25.06.): 15€ / 10€ ermäßigt
Normal (bis zum 5.07.): 20€ / 15€ erm.
Vor der Abfahrt am Bus: 25€ / 20 € erm.
Vor Ort ist der Eintritt frei, Spenden sind gern gesehen!
Freie Busplätze bieten wir Mitfahrer*innen aus Vreden gerne bei unserem Ausflug ins Venn an: Kostenpauschale: 6€

IN DEN RUCKSACK GEHÖRT...:
Wir werden dieses Mal (weil wir auf sommerliche Temperaturen hoffen) auf die übliche Suppe verzichten und haben der Einfachheit halber einfach mit einem Do-it-yourself Picknick im abendlichen Venn geplant. Soll heißen: Bringt Euch bitte schöne Sachen zum Essen und Trinken mit! Wir versuchen für eine Kühlung zu sorgen und schauen mal, ob wir neben Kuchen und Kaffee noch nette Kleinigkeiten offerieren. Kleidung: Passend zum Wetter und feste Schuhe fürs Venn sind sinnnvoll. Sonnenschutz/Regenschirm, Insektenpfui und Ähnliches wollen wir wenigstens erwähnt haben ;-)

FÖRDERER & PARTNER:
Die besonderen Erlebnisse bei der RESET*Landpartie werden 2019 ermöglicht durch die LWL-Kulturstiftung, die regionale Kulturpolitik, den Kreis Borken, dem "Kult" und durch das Kulturamt Münster! - Vielen Dank!

25. Mai
RESET*Radpartie - Über Werseradweg zum Himmelreich

RESET*Radpartie - Über Werseradweg zum Himmelreich

Die RESET Landpartie - Die kulturelle Kaffeefahrt sattelt um von Bus auf Fahrrad! Wir machen eine Radtour über den Werseradweg nach Albersloh zum Wersestrand. Von da geht es weiter zu einer weiteren (noch geheimen! :-)) Location und irgendwann auch wieder zurück nach Münster, wo wir beim Himmelreich Open Air | Eintritt frei eintreffen und jede/r den Tag ausklingen lassen kann, wie sie/er mag! Unterwegs gibt es Musik von Morina Miconnet und LIA, sowie ein exklusives Teaserkonzert von Febueder (UK)! Andreas Weber steuert Texte bei und vielleicht machen auch noch 7 Wiesen was ;-).

Zwei Kugeln Eisdieleneis und leckere Bowle sind inklusive (weil das Wetter super wird, wehe nicht). Achtung: Limitierte Teilnehmerzahl! - Es soll gemütlich bleiben ;-) Verkehrstüchtige Fahrräder setzen wir einfach mal voraus.
-> Bei richtig schlechtem Wetter würden wir auf einen Ersatztermin verschieben müssen, da die schönen Open Air Autritte alle wegfallen müssten. Bitte informiert Euch vorab.

TEILNAHMEGEBÜHR:
Vorverkauf: 14€ / 10€ ermäßigt
Restplätze am Startpunkt: 19€ / 15€ ermäßigt
Verkauf online (+30cent) oder durch verbindliche Reservierung an wwwilko@gmx.de

13:00 Startpunkt Hafenweg 26 (vorm Wolters)
14:30 Wersestrand in Albersloh
16:00 Noch Geheim ;-)
17:30/18:00 Endpunkt Himmelreichallee 50 (Himmelreich Open Air)
Bis 22:30 gibt es dort ein vielfältiges Programm!

---

Die besonderen Erlebnisse bei der RESET*Landpartie werden ermöglicht durch das Kulturamt der Stadt Münster, die LWL-Kulturstiftung und die regionale Kulturpolitik! Das abschließende Himmelreich Open Air ist eine Kooperationsveranstalung mit der Westfälischen Schule für Musik.

31. März | »The Breath« in der Kolvenburg, Billerbeck

The Breath in der Kolvenburg, Billerbeck | 31. März

Die Landpartie düst wieder durchs Münsterland - dieses Mal nach Billerbeck! Wir machen einen musikalischen Kulturspaziergang mit einigen interessanten Infos von Dipl.-Geogr. Josef Räkers. Wir besuchen natürlich den Dom (Helmut Buntjer live an der Posaune), dann geht es ein bisschen durch den Ort und an der Berkel entlang zu einer Open-Air-Konzertpause mit Singer-Songwriterin Ronja Maltzahn. Schließlich landen wir dann wieder an der Kolvenburg, wo uns leckere Suppen (und Schauspieler Ulrich Bärenfang) erwarten. Höhepunkt des Tages dürfte das intensive Konzerterlebnis mit THE BREATH im besonderen Ambiente werden! Es wird aber noch eine weitere ganz besondere Aktion mit Videokünstler Aquiet geben...!

MIT:
The Breath (UK) - Alt-Folk
Ronja Maltzahn - Pop
Ulrich Bärenfänger - Schauspiel
Helmut Buntjer - Posaune
Aquiet - Videokunst
Dipl.-Geogr. Josef Räkers - www.wanderexkursionen.de

ZEITPLAN:
15:30 Abfahrt Bus aus Münster am Busparkplatz beim Gleis 22
16:15 Ankunft/Treffpunkt für alle Teilnehmer an der Kolvenburg
16:30 Start des musikalischen Spazierganges. Dauer insgesamt 2h, davon Wegstrecke etwa 1h in mehreren Etappen. - Wir besuchen den Billerbeck Dom (what? Dom? - ja ;-)) schlagen uns durch bis zur Berkelquelle und an der Berkel zurück zur Kolvenburg. Es erwarten uns Beiträge von Ronja Maltzahn und Helmut Buntjer, je nach Wetter: Open-Air!
18:30 Suppe, Klönen & Kurioses (wieder in der Kolvenburg)
19:15 Einlass Konzertraum
19:30 Konzertbeginn The Breath
21:00 vielleicht noch was Besonderes?!...
21:30 Abfahrt Bus nach Münster

THE BREATH
Sängerin Ríoghnach Connolly und Gitarrist Stuart McCallum sind die beiden Kreativpole hinter The Breath. Ríoghnach, bekannt für ihre Arbeit mit Afro Celt Sound System und Honeyfeet, stammt aus Armagh in Nordirland. Die verschmitzte Sängerin und Flötistin mit Wahlheimat Manchester begeistert mit vielen Facetten: Mal einfühlsam, mal kraftvoll und stets beseelt. Im Kontrast dazu ist Gitarrist Stuart (ehem. Cinematic Orchestra) eher der Typ trockenes Understatement, prägt mit seinem nuancierten Spiel die intensiven Songs aber ebenso entscheidend mit. Let the Cards Fall ist das zweite Album von The Breath und erschien 2018 auf Real World Records. Die Songs sprechen von Erneuerung, Hoffnung, Katharsis und Erinnerung, und, wie der Titel schon andeutet, davon loszulassen: Fesselnder Folk-Pop mit jazzigen Drums und bluesigen Anleihen.

TICKETS & PREISE
Nur Konzert (Einlass 19:15): Vorverkauf: 13€ | AK: 17€

Gesamte Landpartie mit dem Bus aus Münster: Vorverkauf oder Reservierung an wwwilko@gmx.de 15€ | Am Bus: 20€
Gesamte Landpartie ab Kolvenburg: Vorverkauf oder Reservierung an wwwilko@gmx.de 15€ | An der Kolvenburg: 20€

-> Bitte bei der Ticketwahl beachten, dass zwischen Busticket und Vor-Ort-Ticket unterschieden wird! Wichtig wegen der begrenzten Busplätze...

EIGENVERPFLEGUNG

Erlaubt und erwünscht, aber lasst doch etwas Platz für die Suppe, sonst haben wir nachher zu viel übrig ;) Getränke kann man auch in der Kolvenburg normal erwerben. FÖRDERER:
Die besonderen Erlebnisse auf den RESET*Landpartien 2019 werden ermöglicht durch unsere Förderer von der Regionalen Kulturpolitik des Landes NRW und der LWL- Kulturstiftung und der Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Münster, sowie durch die jeweiligen Kreis, Gemeinden und Partnerorte! Und natürlich durch alle Teilneher und Künstler, die sich auf darauf einlassen!
Vielen Dank!

 

FÖRDERER:

Das Projekt RESET*Landpartie dankt:
Der Regionalen Kulturpolitik (RKP) / Land NRW
Dem Kreis Steinfurt
Dem Kulturamt Münster
Der LWL Kulturstiftung
Und allen Orten und Partnern!

Kontakt

wwwilko@gmx.de